Sektionsleben
Agenda 2016
Links Zu unseren Partnern
Bildergallerie
Aeltere Berichte 2009 / 2010
Weiterbildung Chauffeur-Zulassungsverordnung(CZV)
Unser Team
Unser Domizil
Die Sektion SG Oberland Rheintal

Die Sektion SG Oberland Rheintal

Die Sektion:

Die Sektion St. Galler Oberland Rheintal wurde im Jahre 1973 unter dem Namen Sektion Rheintal im Relais Hirschen Weite gegründet. Die Sektion erfreut sich grosser Beliebtheit, obwohl die benachbarte Sektion eine grosse Anzahl im Sektionsgebiet Rheintal wohnenenden Routiers bei sich begrüssen durften. Die damaligen Vorstände scheuten sich keiner Mühe, die Sektion Rheintal zu einer bedeutenden Sektion zu mausern. Die Angebote des Jahresprogramms wurden stets abwechslungs- und lehrreich gestaltet. Im Laufe der Jahre wurden ebenfalls die begehrten Sektionswimpel eingeführt, die auf so manchem LKW in der Schweiz wie auch im Ausland anzutreffen sind.
Im Jahr 1991 stellte sich die Sektion einer neuen Herausforderung. In grossem Aufwand stellten sie das Rheintaler Geschicklichkeitsfahren auf die Beine, das auch in den nächsten Jahren im Abstand von 2 Jahren durchgeführt wurde. Auch heute im Jahr 2001 kann sich die Sektion SG Oberland Rheintal zu den Sektionen zählen, die zusammen mit ihren Mitgliedern eine starke Gemeinschaft bilden. Die technischen Tage, die von der Sektion kostenlos durchgeführt werden, haben ein hohes Niveau und mit professionellen Referenten einen ausgezeichneten Ruf. Dies zeigt auch der stets zunehmende Mitgliederfluss und das Interesse an der Sektion.
Die Sektion ist Mitglied des Zentralverbandes 'Les Routiers Suisses' mit Sitz in Echandens und bezweckt die gleichen Ziele wie der Zentralverband:
Wahrung der Interessen der Berufschauffeure und des Strassentransports
Förderung der Kameradschaft und der gegenseitigen Hilfeleistung unter den Chauffeuren in der ganzen Schweiz
Aus- und Weiterbildung der Berufsfahrer auf allen Gebieten
Förderung der Verkehrssicherheit und des korrekten Verhaltens auf den Strassen
Die Sektion ist bemüht, sich für die Interessen der Mitglieder einzusetzen und diese in die Tat umzusetzen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie noch Fragen? Kein Problem. Senden Sie uns eine E-Mail an info@routiersrheintal.ch oder rufen Sie uns einfach an.

Sie können das Gründungsprotokoll vom 17. November 1973 und die aktuellen Sektionsstatuten der Sektion SG - Oberland Rheintal als PDF - Dateien herunterladen.
Downloads:

Gründungsprotokoll

Die Sektionsstatuten

Die Verbands-Statuten

Landesvereinbarung

Die Frage nach der Fahrerkarte (bei Polizeikontrollen)

In den letzten Monaten ist gelegentlich vorgekommen, dass die Polizei nach der Fahrerkarte gefragt hat, auch wenn man privat (PKW) unterwegs war. Es scheint,
Dass besonders die französische Polizei sehr interessiert ist. (neue Einnahmequelle).
Grundsätzlich gibt es aber keine Vorschrift, die verlangt, dass Karte auch bei privaten Aktivitäten auf Mann sein muss. Die Karte ist mitzuführen,
sofern man als Chauffeur arbeitet und der ARV untersteht. Dennoch ist es vorgekommen,dass auch die Schweizer Polizei bei irgendwelchen Kontrollen nach der
Fahrerkarte gefragt hat. Es ist im Moment nicht verboten, die Fahrerkarte zu Hause zu lassen bei privaten Fahrten.

Text aus Swiss Camion

Busfahren in Italien:

Es bestehen Gerüchte, dass man in Italien mit mehr als 60 Altersjahren nicht mehr Bus fahren dürfe. Dahinter versteckt sich mehr Angstmacherei als Wahrheit.


Italien hat eine Alterslimite von 60 Jahren für Buschauffeure eingeführt. Wer nach 60 Altersjahren noch fahren will, muss eine Spezialbewilligung beantragen und muss alljährlich zur medizinischen Kontrolle. Dies betrifft ausschliesslich Chauffeure, die in Italien wohnhaft sind und einen italienischen Führerausweis besitzen.

Es ist in wenigen Ausnahmen schon vorgekommen, dass die italienische Polizei auch ausländische Fahrer auf diese Weise kontrollieren wollte. Innerhalb der ganzen EU gilt aber, das ein gültiger Führerausweis auch in Italien respektiert werden muss.

Es macht daher wenig bis keinen Sinn, sich einen europäischen UICR-Gesundheitspass zu kaufen. Es scheint, dass irgendwer eine Möglichkeit sucht, mit wertlosem Papier Geld zu verdienen und verängstigte Leute über den Tisch zu ziehen.


Tätigkeitsnachweis:

Für Tätigkeiten welche nicht auf einer Tachoscheibe oder der Fahrerkarte nachgewiesen werden können, muss im Ausland ein spezielles Formular vorgezeigt werden.

Bestellen des Fähigkeitsausweises online

Vordruck Tätigkeitsnachweis (EG) Formblatt

Bestellen der Fahrerkarte (online)




 

Unser nächster Anlass







Letzte Aktualisierung am Montag, 22. Februar 2016 um 13:45:18 Uhr.



Seitenbesuche

00012122





Druckbare Version